Alles zu BMI Rechner, Formel & Tabellen – Du hast das Gefühl, dass Du zu viel auf den Rippen hast und fühlst Dich nicht wohl in Deinem Körper? Dann solltest Du etwas tun in Richtung gesunde Ernährung und Bewegung, um Deinen Körper wieder in Schwung zu bringen und Deiner Traumfigur näher zu kommen. Nicht jeder hat Modelmaße, das muss auch gar nicht sein. Es kommt nicht auf das Gewicht an, was die Medien immer propagieren, sondern wichtig ist das Wohlfühlgewicht. Dieses Wohlfühlgewicht ist bei jedem Menschen anders – daher gibt es auch kein Universalrezept, um abzunehmen. Auch der Kalorienverbrauch ist bei jedem Menschen unterschiedlich, er hängt von vielen Faktoren ab. Möchtest Du wissen, ob Du Normalgewicht hast, solltest Du Deinen Body Mass Index (BMI) berechnen. Dafür wird eine BMI Formel angewendet, doch musst Du keine komplizierten Berechnungen vornehmen, denn der BMI Rechner hilft Dir. Die Berechnung mit der BMI Formel ist nicht aussagekräftig genug, denn der BMI Rechner berücksichtigt noch weitere Faktoren.

Body Mass Index – Was Du darüber wissen solltest

Der Body Mass Index gibt Auskunft über das Verhältnis von Körpergewicht zur Körpergröße. Mit der BMI Formel dividierst Du Dein Körpergewicht in Kilogramm durch Deine Körpergröße in Meter zum Quadrat.
BMI Formel
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
Der auf diese Weise ermittelte Wert gibt Auskunft darüber, ob Du Normalgewicht, Untergewicht oder Übergewicht hast. Da allerdings auch Geschlecht und Alter beim BMI eine Rolle spielen, solltest Du den BMI Rechner verwenden, denn er bietet noch genauere Werte als die BMI Formel. Um festzustellen, ob Du mit Deinem BMI noch im Normalbereich liegst, kannst Du die BMI Tabelle nutzen. Den mit dem BMI Rechner ermittelten Wert für den BMI suchst Du in der BMI Tabelle, um dann festzustellen, ob Du Dir keine Sorgen wegen Deiner Figur machen musst oder ob es Zeit ist, ans Abnehmen zu denken. Die BMI Tabelle informiert nicht nur, ob Du Übergewicht hast, sondern auch, ob Du bereits unter Adipositas oder gar einer starken Adipositas leidest. Eine Adipositas bedeutet nichts anderes als ein sehr starkes Übergewicht. Bei einer Adipositas wird es Zeit, an der Reißleine zu ziehen und die Ernährung umzustellen, denn sie bedeutet ein hohes gesundheitliches Risiko. Menschen mit Adipositas haben ein deutlich höheres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Gallensteine, Erkrankungen des Bewegungsapparates und sogar Krebs. Mit einer Adipositas fühlt sich niemand mehr wohl, die Kilos sind einfach im Wege. Für das Normalgewicht ist die Spanne groß, denn jeder Mensch hat unterschiedlich viel Muskelmasse und einen unterschiedlichen Knochenbau. Der BMI Rechner zeigt dir, ob Du noch Normalgewicht hast.

BMI Rechner

hiddenppath hiddenppath

Hey, hier kannst du deinen BMI-Wert berechnen. Klicke dazu oben auf einen Button und starte die Abfrage.

Was Du beim BMI beachten solltest

Der BMI gewährt Dir Auskunft darüber, ob Dein Körpergewicht im Verhältnis zur Körpergröße noch als normal zu bezeichnen ist. Allerdings solltest Du dem Wert, den Du mit dem BMI Rechner ermittelst, nicht blind vertrauen. Die BMI Tabelle hilft Dir, Rückschlüsse auf Dein Gewicht und die mögliche Gefahr für Deine Gesundheit zuzulassen. Allerdings unterscheidet sich der BMI nach dem Geschlecht; bei Männern darf der BMI etwas höher liegen als bei Frauen. Aus diesem Grunde findest Du auch die geeignete BMI Tabelle für Frauen und für Männer. Sogar für Kinder kann der BMI ermittelt werden, dafür sind ein BMI Rechner und eine Tabelle verfügbar. Vorsichtig solltest Du bei der Interpretation des BMI sein, wenn Du Kraftsportler oder Bodybuilder bist. Diese Menschen haben ein höheres Körpergewicht, da sie über mehr Muskelmasse verfügen. Eine Gewichtszunahme ist sogar gewollt, doch nur in Form von Muskelmasse. Die Kraftsportler und Bodybuilder haben nur wenig Körperfett; sie haben einen höheren Grundumsatz an Kalorien, da Muskeln mehr Kalorien verbrauchen. Die Muskelmasse und der Knochenbau werden bei der BMI Formel nicht berücksichtigt, Du solltest daher den BMI differenziert betrachten. Möchtest Du wissen, ob Dein Körperfettanteil noch normal ist, solltest Du Dir eine Körperfettanalysewaage kaufen. Sie ermittelt nicht nur Dein Körpergewicht, sondern auch den Anteil an Körperfett.

BMI von Frauen

BMI Tabelle Frau
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+

BMI Tabelle Frau

Bist Du eine Frau, dann gilt für Dich eine andere BMI Tabelle als für Männer. Die BMI Formel berücksichtigt nicht, ob Du eine Frau bist, doch wird das beim BMI Rechner berücksichtigt, denn dort musst Du Dein Geschlecht eingeben. Du kannst hier auf der Webseite den BMI Rechner für Frauen nutzen, um Deinen BMI zu ermitteln. Vielleicht hast Du Dir schon die BMI Tabelle angeschaut und festgestellt, dass für Männer und Frauen unterschiedliche Werte gelten. Für Männer darf der BMI für das Normalgewicht etwas höher als für Frauen liegen. Das ist darin begründet, dass Männer in der Regel ein höheres Körpergewicht als Frauen haben, denn sie haben zumeist einen kräftigeren Knochenbau und mehr Muskelmasse als Frauen. Fakt ist, dass Frauen häufiger zu Übergewicht neigen als Männer, denn da sie zumeist weniger Muskelmasse haben, verbrennen sie weniger Kalorien. Die Kohlenhydrate und Fette werden nicht optimal verbrannt, das macht sich in Übergewicht bemerkbar. Nicht zu vergessen sind allerdings die weiblichen Rundungen an Brust, Hüfte und Po, denn gerade das macht die weiblichen Formen aus und macht Frauen so attraktiv für Männer. Du solltest Dir die Bilder zum BMI für Frauen genauer anschauen. Die BMI Tabelle für Frauen und die Bilder zeigen Dir, ob Du mit Deinem BMI im Normalbereich liegst oder ob Du etwas tun musst, um Deinen Körper in Form zu bringen und Deinem BMI den Kampf anzusagen. Zum Glück besteht genügend Toleranz beim Normalgewicht, denn immerhin solltest Du nicht hungern und solltest Dich mit Deinem Normalgewicht wohlfühlen, abhängig von Knochenbau und Muskeln.

BMI von Männern

BMI Tabelle Männer
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+

BMI Tabelle Männer

Die BMI Formel ist nur sehr allgemein, sie berücksichtigt nicht, ob Du Mann oder Frau bist. Daher solltest Du den BMI Rechner für Männer berücksichtigen, der speziell auf Männer und deren Körperbau zugeschnitten ist. Bist Du allerdings Kraftsportler oder Bodybuilder, dann werden die Werte für den BMI verfälscht, denn in diesem Fall ist ein höheres Körpergewicht gewollt. Die BMI Formel ermittelt Übergewicht, doch ist das bei Bodybuildern nicht relevant. Dein Körpergewicht wird dann vorrangig durch Muskelmasse bestimmt, während der Anteil an Körperfett nur gering sein sollte. Hast Du viel Muskelmasse, ist Dein Grundumsatz hoch, das heißt, dass Du viele Kalorien verbrennst. Die BMI Tabelle für Männer zeigt Dir, ob Du mit Deinem ermittelten Wert Normalgewicht hast, ob Du über- oder untergewichtig oder sogar adipös bist. Als Mann darfst Du einen höheren BMI als eine Frau haben, um noch im Bereich des Normalgewichts zu liegen. Das ist darin begründet, dass Männer meistens mehr Muskelmasse als Frauen haben, auch der Knochenbau ist bei Männern meistens kräftiger. Die aussagekräftigen Bilder auf dieser Webseite informieren über den BMI von Männern und zeigen, wie Männer mit Normalgewicht, Übergewicht, Adipositas oder Untergewicht aussehen. Hast Du mit dem BMI Rechner für Männer Übergewicht oder Adipositas ermittelt, wird es höchste Zeit, Deine Ernährung umzustellen und den Pfunden an den Kragen zu gehen.

Der BMI und das Alter

BMI Tabelle nach Alter
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+

BMI Tabelle nach Alter

Beim BMI spielt auch das Alter eine Rolle. Die BMI Formel berücksichtigt das Alter nicht, doch beim BMI Rechner kannst Du Dein Alter angeben. Das ist wichtig, denn mit zunehmendem Alter darfst Du einen höheren BMI haben, um noch normalgewichtig zu sein. Menschen im reiferen Alter und vor allem Senioren dürfen ein höheres Körpergewicht haben, das Risiko für die Gesundheit ist mit einem höheren Körpergewicht nicht so hoch wie bei jüngeren Menschen. Der Körperfettanteil darf mit zunehmendem Alter etwas höher sein, gefährlich ist allerdings Bauchfett, da die Gefahr eines Herzinfarkts und anderer Erkrankungen umso größer ist, je mehr Bauchfett Du hast.

Der BMI für Kinder

BMI Tabelle Kinder
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+

BMI Tabelle Kinder

An dieser Stelle soll der BMI von Kindern kurz erwähnt werden, doch gilt für Kinder ein völlig anderer BMI Rechner als für Erwachsene. Die einfache BMI Formel reicht nicht aus, um zu ermitteln, ob ein Kind normalgewichtig ist. Genauso wie beim BMI Rechner für Erwachsene werden beim BMI Rechner für Kinder das Körpergewicht und die Körpergröße des Kindes angegeben, ebenso müssen Alter und Geschlecht des Kindes berücksichtigt werden. Der BMI kann für Kinder ab acht Jahren berechnet werden, der BMI Rechner ist für Jugendliche bis zu einem Alter von 18 Jahren verfügbar. Die BMI Tabelle steht für Jungen und Mädchen zur Verfügung; abhängig vom Alter des Kindes kannst Du feststellen, ob Dein Kind normalgewichtig, unter- oder übergewichtig ist. Das Wachstum spielt Kindern häufig einen Streich. Während einige Kinder sehr schnell wachsen und daher untergewichtig sind, wachsen andere Kinder eher langsam und schleppen daher zu viele Pfunde mit sich herum. Stellst Du fest, dass Deine Tochter oder Dein Sohn übergewichtig ist, solltest Du die Ernährung Deines Kindes umstellen und Dein Kind zu mehr Bewegung motivieren.

Wie viele Kalorien darfst Du am Tag zu Dir nehmen?

Möchtest Du abnehmen, da Du mit der BMI Formel einen hohen BMI ermittelt hast und die BMI Tabelle Dir sagt, dass Du übergewichtig oder gar adipös bist, wirst Du bestrebt sein, möglichst wenige Kalorien zu Dir zu nehmen. Vielleicht stellst Du Dir die Frage, wie viele Kalorien Du am Tag zu Dir nehmen darfst. Diese Frage kann so pauschal nicht beantwortet werden, denn jeder Mensch hat einen unterschiedlichen Grundumsatz an Kalorien. Der Grundumsatz gibt Auskunft darüber, wie viele Kalorien Du täglich mindestens benötigst, um leistungsfähig zu bleiben. Der Grundumsatz ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Das Geschlecht, die Körpergröße, das Körpergewicht und der Körperbau sind entscheidend für den Grundumsatz. Hast Du einen muskulösen Körperbau, ist Dein Grundumsatz höher, da Muskelmasse mehr Kalorien verbraucht. Der Grundumsatz hängt auch davon ab, ob Du sehr aktiv bist und Dich viel bewegst oder ob Du eher zu den Couch-Potatoes gehörst und Bewegung nicht gerade Deine Stärke ist. Auch Deine berufliche Tätigkeit ist relevant für den Grundumsatz. Übst Du eine körperliche Arbeit aus, da Du beispielsweise Krankenschwester oder Dachdecker bist, hast Du einen höheren Grundumsatz als wenn Du in der Verwaltung arbeitest und vorwiegend geistige Tätigkeiten ausübst. Kalorientabellen im Internet informieren darüber, wie viele Kalorien Du benötigst. Möchtest Du abnehmen, findest Du viele leckere Rezepte, die einfach nachzukochen sind und für die Du nicht viel Zeit benötigst.

Wann Du ans Abnehmen denken solltest

Der BMI Rechner und die BMI Tabelle helfen Dir, festzustellen, ob Du noch Normalgewicht hast oder ob Du übergewichtig bist. Bei Übergewicht wird es Zeit, Deine Ernährung umzustellen und den inneren Schweinehund zu überwinden, um Dich mehr zu bewegen. Spätestens dann, wenn Du mit der BMI Tabelle eine Adipositas ermittelst, besteht akuter Handlungsbedarf. Das Risiko, an Herzinfarkt, Diabetes und anderen Stoffwechselstörungen, aber auch an Krebs zu erkranken, wird bei Adipositas um ein Vielfaches höher. Auf welche Weise Du abnehmen solltest, hängt davon ab, ob Du nur einfaches Übergewicht oder Adipositas hast. Bei Übergewicht solltest Du keine radikale Diät anwenden, denn das ist nicht gesund und führt häufig zu einem Jojo-Effekt. Bei Adipositas kann allerdings eine Radikaldiät empfehlenswert sein, um schnell viele Pfunde zu verlieren. Ganz wichtig ist Bewegung, da sie das Abnehmen unterstützt. Übrigens ist auch Untergewicht nicht gesund, es kann krankhaft sein. Die Ursache für Untergewicht ist häufig ein ungesunder Lebensstil; Du solltest daher bei Untergewicht Deinen Lebensstil genauer analysieren und die nötigen Gegenmaßnahmen einleiten.

Was Du beim Abnehmen beachten solltest

Hast Du anhand der BMI Formel und der BMI Tabelle festgestellt, dass bei Dir Übergewicht oder Adipositas vorliegt, wird es Zeit zum Abnehmen. Du solltest Deine Ernährung umstellen und auf mehr Bewegung achten. Gut zum Abnehmen geeignet ist Ausdauersport, doch auch Kraftsport kann abhängig von Deiner Kondition und Deinen Vorlieben eine gute Möglichkeit zum Abnehmen sein. Abnehmen ist nicht gleichzusetzen mit Hungern. Wenn Du nicht gerade bei einer starken Adipositas eine Radikaldiät anwendest, musst Du nicht hungern. Die Gefahr besteht beim Hungern darin, dass Du dann, wenn Du dein Ziel erreicht hast, wieder in die alten Ernährungsgewohnheiten zurückfällst und wieder zunimmst. Das ist der Jojo-Effekt bei Diäten. Der Jojo-Effekt ist auch in Heißhungerattacken begründet, da Dir bei einer Diät häufig etwas fehlt. Es ist sinnvoller und nachhaltiger, langsam abzunehmen als in kurzer Zeit viele Kilos zu verlieren.

Hilfe zum gesunden Abnehmen

Ist bei Dir Abnehmen angesagt, dann findest Du mit dem Abnehmprodukt „Gesund Abnehmen Komplettpaket“ auf unserer Webseite Hilfe. Du findest hier noch weitere Rechner, wie z.B. den Kalorienrechner, die Dir helfen, die richtigen Maßnahmen zu treffen. Verschiedene Rezepte, die Du hier findest, helfen Dir, Abwechslung in den Speiseplan zu bringen und für eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu sorgen. Klicke einfach hier um dir das Gesund Abnehmen Komplettpaket zu bestellen. Wir wünschen Dir viel Erfolg, um Dein Ziel zu erreichen.

Kostenlose Tipps und Tricks, die dir beim Abnehmen helfen!

Trage jetzt hier absolut Kostenlos deine E-Mail Adresse ein und du erhälst:

  • Mehr kostenlose Tipps, um noch vor dem Sommer abzunehmen.
  • Regelmäßig neue Strategien und Methoden, die dir dabei helfen dein Traumgewicht zu erreichen.
  • Werde Mitglied und du erhälst viele Vorteile.

Wir garantieren dir qualitative Inhalte und kein Spam!!! Versprochen :)