Wenn die Pfunde purzeln sollen, braucht es in der Regel Disziplin, gesunde Ernährung, sportliche Betätigung und Geduld. Die überzähligen Kilos sind oft über Jahre „gewachsen“. Sie lassen sich nicht durch Abnehmpillen oder andere Wundermittel einfach wegschmelzen.

Abnehmpillen wie Synephrin werden heute mit Herzkrankheiten bis hin zum Herzstillstand in Verbindung gebracht. Die Abnehmpillen werden im Internet als Wundermittel beworben. Sie sollen den Stoffwechsel in Fahrt bringen, die Thermogenese erhöhen und das Fett nur so dahin schmelzen lassen. Selbst aktive Sportler nehmen Nahrungsergänzungsprodukte, um ihr Leistungsvermögen noch zu steigern. Allerdings riskieren Übergewichtige ihre Gesundheit und ihr Leben, wenn sie diese Pillen schlucken.

Besonders für Übergewichtige mit erhöhtem Blutdruck sind Abnehmpillen völlig ungeeignet. Synephrin ist ein rein pflanzlicher Rohstoff, der in den Schalen von Zitronen, Bitterorangen- und Mandarinen zu finden ist. Wird er in Form von Saft, Obst oder Marmelade verzehrt, ist das unschädlich. Erfolgt die Herstellung des Alkaloids aber chemisch oder erfolgt die Anreicherung in konzentrierter Form, besteht Gefahr. Als Bitterorangenextrakt soll der Stoff den Stoffwechsel ankurbeln und die Leistungsfähigkeit steigern. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) warnt vor Abnehmpillen, die als sogenannte Fatburner auf dem Markt sind und vor Nahrungsergänzungsmitteln für Sportler, die Bitterorangenextrakt in konzentrierter Form enthalten.

Synephrin Abnehmpillen in Kombination mit Koffein sind lebensgefährlich

Wird Synephrin als Extrakt in Form von Abnehmpillen in Verbindung mit Koffein eingenommen, kann das für die Betroffenen verheerende Wirkung haben. Gleiches gilt, wenn die Abnehmpillen entsprechenden Empfehlungen folgend mit Energydrinks gemischt und verzehrt werden. So erlitt ein Bodybuilder mit 24 Jahren während seiner täglichen Trainingseinheit im Fitnessstudio einen Herzinfarkt. Er hatte zuvor Synephrin in Kombination mit Koffein eingenommen. Natürlich ist nicht auszuschließen, dass andere Grunderkrankungen Auslöser für den Herzinfarkt waren. Es fällt jedoch auf, dass sich Vorfälle dieser Art immer ereigneten, wenn solche Produkte im Spiel waren.

Studien mit gesunden Testpersonen belegen inzwischen eindeutig: Diese Abnehmpillen in Kombination mit Koffein beschleunigen den Puls über die Maßen und führen zudem zu erhöhtem Blutdruck. Manche dieser frei verkäuflichen Präparate enthalten mehr Synephrin und Koffein als Medikamente aus der Apotheke. Daraus lässt sich schlussfolgern, dass die Erhöhung der Herzfrequenz und die Steigerung des Blutdrucks ursächlich mit der Einnahme der Abnehmpillen im Zusammenhang stehen muss. Menschen, die nach dem Verzehr von Abnehmpillen intensiv Sport treiben oder Menschen mit anderen Grunderkrankungen, die ihnen nicht einmal bekannt sein müssen, bringen sich durch den Verzehr der Abnehmpillen in akute Lebensgefahr.

Der regelmäßige Verzehr von Marmelade aus Bitterorangen zum Frühstück oder der Genuss von Orangensaft ist hingegen völlig unbedenklich. Die Tagesdosis beträgt nicht einmal sieben Milligramm Synephrin. Bis zu maximal 25,7 Milligramm täglich sollen für die Gesundheit des Menschen unschädlich sein.

Abnehmpillen enthalten zu viel Synephrin

Die tägliche Menge Synephrin sollte bei Nahrungsergänzungsmitteln auf 6,7 Milligramm begrenzt sein. Viele Abnehmpillen, die es online ohne Rezept zu kaufen gibt, enthalten das Doppelte, das Dreifache oder noch mehr Synephrin. Darüber hinaus sind Abnehmpillen oft mit anderen Rohstoffen kombiniert, sodass sich deren Wirkung noch verstärken kann. Mit 27 Milligramm ist die Dosis bereits so hoch, dass mit Herzproblemen zu rechnen ist. Zudem ist zu bedenken, dass bestimmte Medikamente zusammen mit Bitterorangenextrakt kontraproduktiv wirken können oder mehr Schaden als Nutzen anrichten.

Eine 27-Jährige schluckte die Abnehmpillen, weil sie ihr Gewicht reduzieren wollte. Anschließend erlitt sie nach dem Sport im Fitnessstudio einen Herzstillstand. Der Grund: Sie hatte über 14 Tage Abnehmpillen mit je 100 Milligramm Synephrin geschluckt und diese mit 400 Milligramm Koffein kombiniert.

Nicht anders erging es einer Frau Anfang 50, die abnehmen wollte. Auch sie nahm die frei verkäuflichen Abnehmpillen zusammen mit einem ärztlich verordneten Hormon für die Schilddrüse. Das führte bei ihr zu Herz-Rhythmusstörungen. Sie musste über längere Zeit ärztlich behandelt werden.

Schon seit 2008 warnen Verbraucherschützer vor gefährlichen frei verkäuflichen Appetitzüglern.

Die Wirkung ist nicht nachgewiesen

Leider greifen nicht nur junge und gesunde Sportler zu Pillen, die laut Werbung vermeintlich ihre Leistungen steigern können. Auch viele Übergewichtige oder Menschen mit ihrer unbekannten Vorerkrankungen nehmen Pillen wie Synephrin ein. Alle Nahrungsergänzungsmittel sind frei verkäuflich. Sie brauchen keine Zulassung der Behörde, sind weder auf ihre Wirksamkeit noch auf ihre gesundheitliche Unbedenklichkeit geprüft. Für die Einhaltung der Vorschriften des Lebensmittelrechts sind die Hersteller der Nahrungsergänzungsmittel allein verantwortlich. Eine Kontrolle vonseiten der Behörden gibt es nicht.

Es obliegt dem Verantwortungsbewusstsein der Verbraucher, ob sie Abnehmpillen oder andere Nahrungsergänzungsmittel kaufen und verzehren. Ein gesundes Misstrauen gegenüber allen Produkten, die als Wundermittel beworben werden, ist nicht verkehrt.

Es existiert aktuell auch keine Studie repräsentativer Art, die belegt, dass diese Pillen bei der Gewichtsabnahme unterstützen. Statt gefährliche Abnehmpillen zu verzehren, sollten Übergewichtige sich lieber gesund ernähren. Diese Auffassung vertritt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung.

Die Lösung – ein gesunder und ausgewogener Abnehmplan

Wir sagen: Es gibt auch ganz natürliche Methoden, die Menschen mit Gewichtsproblemen ermöglichen, ihr Körpergewicht nach Wunsch zu reduzieren. Einen individuell abgestimmten Ernährungsplan und etliche Methoden, mit denen ein schneller Gewichtsverlust zu erreichen ist, mehr als 100 Rezepte, einen BMI-Rechner und persönliche Betreuung via E-Mail bekommen Interessierte hier zu einem besonders günstigen Preis.

Wir garantieren: Mit unserem Abnehmplan kann jeder auch ganz ohne sportliche Aktivitäten sein Wunschgewicht erreichen, ohne dabei seine Gesundheit oder sein Leben zu gefährden. Klicke einfach hier um mehr zu erfahren >>

Kostenlose Tipps und Tricks, die dir beim Abnehmen helfen!

Trage jetzt hier absolut Kostenlos deine E-Mail Adresse ein und du erhälst:

  • Mehr kostenlose Tipps, um noch vor dem Sommer abzunehmen.
  • Regelmäßig neue Strategien und Methoden, die dir dabei helfen dein Traumgewicht zu erreichen.
  • Werde Mitglied und du erhälst viele Vorteile.

Wir garantieren dir qualitative Inhalte und kein Spam!!! Versprochen :)